Sie sind hier: Start »Meldungen

Aktuelle Meldungen


Bundesrat: Verdecken von Schockbildern auf Tabakerzeugnisverpackungen ist unzulässig
In seiner Sitzung vom 12.05.2017 beschloss der Bundesrat eine Änderung der Tabakerzeugnisverordnung und stellte damit fest, dass das Abdecken von Schockbildern auf Zigarettenschachteln und anderen Tabakerzeugnisverpackungen z. B. durch vorgesteckte "Product-cards" unzulässig ist (Drs 221/17). mehr ...


Rauchverbot am Strand ist kein Reisemangel
Das Amtsgericht Hannover sah keinen Reisemangel darin, dass ein Jamaika-Urlauber am Strand wegen eines gesetzlichen Rauchverbotes nicht rauchen durfte. Zum Zeitpunkt der Reisebuchung hat das Rauchverbot noch nicht bestanden. mehr ...


Schockbilder wirken doch!
Laut Statistischem Bundesamt wurden im vergangenen Jahr 75 Milliarden Zigaretten versteuert. Das sind 6,3 Milliarden oder 7,7 Prozent weniger als 2015. mehr ...


Raucher Adolfs obsiegt im Düsseldorfer Mietrechtsstreit
Im Rechtsstreit zwischen der Vermieterin und dem Rentner Adolfs hat das Düsseldorfer Landgericht die Klage der Vermieterin abgewiesen. mehr ...


Keine "milden" Zigaretten mehr
In zwei Gerichtsentscheiden wurde die Tabakindustrie verurteilt, Zigaretten nicht mehr als "mild" zu bezeichnen und im Internet nicht mehr für Tabakprodukte zu werben. mehr ...


Prozess um Rauchen auf dem Balkon ausgesetzt
Das am Potsdamer Landgericht anhängige Verfahren um vom Rauchen auf einem Balkon ausgehende Belästigung in der darüber liegenden Wohnung ist vorerst ausgesetzt, weil die beklagte Rentnerin inzwischen verstorben ist. mehr ...


Kein "organic" mehr bei American Spirit
Das Bezirksamt Hamburg-Altona verschickte jetzt eine Untersagungsverfügung an den dort ansässigen Zigarettenhersteller Santa Fe Natural Tobacco Company. Die Firma bewarb jahrelang ihre Zigaretten mit dem Zusatz "organic" und verstieß damit gegen das deutsche Tabakgesetz. mehr ...


Tabakwerbung adieu
Mit einer Änderung des Tabakerzeugnisgesetzes soll ab 2020 die Werbung für Tabakerzeugnisse auf Plakatwänden und Litfaßsäulen verboten werden. Deutschland ist das letzte Land in der EU, in dem für Tabakerzeugnisse noch uneingeschränkt Außenwerbung zulässig ist. Auch Kinowerbung soll weiter eingeschränkt werden. mehr ...


Rückläufiger Tabakkonsum bei jungen Menschen
"Jugendliche finden Rauchen nicht mehr cool", titelte die Berliner Morgenpost ihren Bericht über die Vorstellung der Studienergebnisses einer neuen repräsentativen BZgA-Befragung zur Drogenaffinität Jugendlicher. Demnach haben 80 % der Jugendlichen unter 18 Jahren noch nie geraucht und nur knapp 8 % der Jugendlichen rauchen noch regelmäßig. mehr ...


S-Bahn will Rauchverbot schärfer kontrollieren
Die zahlreichen Beschwerden der Fahrgäste zeigen Wirkung. Die S-Bahn will Personal zur Kontrolle des auf den Bahnhöfen geltenden Rauchverbots einsetzen und Bußgelder in Höhe von 15 Euro erheben. mehr ...


Frühere Meldungen

nach oben   zum Seitenanfang